Energiewechsel

Senftenberg: Rund 200 Gäste feierten beim dritten Senftenberger Feuerwehrball

Pressemeldung vom 16. April 2014, 16:38 Uhr

Auszeichnungen, Ehrungen, Beförderungen und ein großes Dankeschön

Rund 200 Gäste feierten am 12. April 2014 beim mittlerweile dritten Senftenberger Feuerwehrball. Neben den Kameraden der acht Ortswehren waren auch Ehrenmitglieder und Stadtverordnete zu Gast.

Traditionell begrüßte Bürgermeister Andreas Fredrich in einem Grußwort und zeigte neben den Höhepunkten des vergangenen Jahres auch die Vorhaben für 2014 auf. Ausdrücklich dankte er in seiner Rede, den Kameraden für ihren Einsatz, aber auch den Familien und Freunden für die Unterstützung im Hintergrund.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Joachim Schönmuth legte ebenso wie der Stadtjugendfeuerwehrwart Mario Skupin seinen Rechenschaftsbericht ab. Als Gast richtete Kreisbrandmeister Ingo Worreschk ein kurzes Grußwort an die Kameradinnen und Kameraden.

Auch in diesem Jahr konnten Bürgermeister Andreas Fredrich, der stellvertretende Stadtbrandmeister Joachim Schönmuth und der Leiter des Ordnungsamtes André Nickel wieder Beförderungen und Auszeichnungen vornehmen. „Dabei konnten wir Kameradinnen und Kameraden für zehn bzw. 20 Jahre Treue Dienste in der Feuerwehr und für besondere Leistungen ehren“, sagt Andreas Fredrich. Glückwünsche gab es für neuernannte Wehrführer bzw. Jugendfeuerwehrwarte und deren Stellvertreter der Ortswehren Sedlitz, Brieske, Großkoschen, Peickwitz und Senftenberg.

Im Anschluss sorgten DJ Andy aus Annahütte – selbst ehemaliger Senftenberger Feuerwehrmann – und Bernd Kreissl „Der Gentleman der deutschen Comedyszene“ von der Potsdamer Comedybühne für Unterhaltung. Ein Dank geht an die Stadtwerke Senftenberg, die den Feuerwehrball erneut unterstützten.

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis