Energiewechsel

Senftenberg: Sechster Wettbewerb – Senftenbergs schönster Weihnachtsbaum im Ladengeschäft!

Pressemeldung vom 26. November 2014, 09:03 Uhr

Kreative Ideen der Innenstadthändler werden mit medialen Preisen prämiert

Auf Initiative der Stadt Senftenberg wird auch 2014 wieder in der Senftenberger Innenstadt der „schönste Weihnachtsbaum“ ausgewählt und ausgezeichnet. Die Stadt Senftenberg ruft damit zum sechsten Mal, gemeinsam mit dem Gewerbeverein Senftenberg, alle Gewerbetreibenden auf, einen besonders schön dekorierten Weihnachtsbaum vor dem Geschäft aufzustellen. Bewertet werden außerdem festlich und fantasievoll geschmückte Geschäftseingänge. Die Initiatoren des Wettbewerbes bilden eine Jury und begutachten bei einem Rundgang die einzelnen Weihnachtsbäume und Dekorationen.

Die Stadt Senftenberg lädt interessierte Medienvertreter schon heute sehr herzlich ein, den Rundgang der Jury zu begleiten: Am Donnerstag, 4. Dezember 2014, um 10 Uhr, Treffpunkt: am Eingang des Rathauses.

Die kreativsten Ideen der Innenstadthändler werden mit attraktiven Preisen belohnt. Der Radiosender Elsterwelle stellt einen Gutschein für einen kostenlosen Werbespot zur Verfügung. Weitere kostenlose Werbeanzeigen werden von der Lausitzer Rundschau, dem WochenKurier und dem Märkischen Boten gesponsert. Die Verleihung der Preise an die Gewinner findet am Samstag, 6. Dezember 2014, im Rahmen der Eröffnung des Weihnachtsmarktes Senftenberg auf der Bühne auf dem Markt statt.

In den vergangenen fünf Jahren haben bereits sehr kreative Weihnachtsbäume die Jury überzeugt. Wenn sich das Warenangebot des Geschäfts in der Dekoration wiederfindet, finden diese originellen Ideen besondere Beachtung bei der Jury.

Das Fahrradhaus Pötschke gehörte so schon zweimal zu den Siegern. Nicht nur Fahrradklingel und Zahnräder am Baum zeigten den Bezug zum Geschäft, der Baum war sogar interaktiv: Durch das Drehen eines Rades neben dem Baum wurde die Fahrradlampe am Baum zum Leuchten gebracht.

Im vergangenen Jahr wurden der Einfallsreichtum der Blumenwerkstatt Golk, von Tenglers Bücherecke und der Wäschetruhe Breil prämiert. Die Blumenwerkstatt Golk begeisterte die Jury mit ihrer kreativen Idee, die Eingangstür mit Butterbrottüten zu umrahmen, die teilweise mit Weihnachtskugeln gefüllt waren. Das Team vom Buchladen dekorierte die gesamte Fassade mit Sternen und stellte drei Weihnachtsbäumchen, geschmückt mit aufgeklappten Büchern aus Holz, auf. Bei der Wäschetruhe Breil war der Weihnachtsbaum mit Bildern von Dessous bestückt und eine Kleiderpuppe im weihnachtlichen Outfit empfing die Kunden am Eingang.

Es wird daher spannend, welche Weihnachtsbaumideen in diesem Jahr prämiert werden können.

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis