Energiewechsel

Senftenberg: Startschuss für Stadtteilfonds erfolgt

Pressemeldung vom 28. Oktober 2015, 11:11 Uhr

2016 wird auf 30.000 Euro aufgestockt – Vorschläge können bis 10. Januar 2016 eingereicht werden

Rund 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger, zum Teil schon seit einigen Jahren in den ehemaligen Bezirksvorständen aktiv, waren gestern im großen Saal des Rathauses beim Startschuss für den Stadtteilfonds 2016 dabei. Die Stadtverordnetenversammlung hatte in ihrer Septembersitzung das neue Konzept zur Fortführung der Einwohnerbeteiligung in der Stadt Senftenberg beschlossen und damit auch eine Aufstockung des Budgets für den Stadtteilfonds ermöglicht. Im Rahmen des Stadtteilfonds 2016 können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt- und Ortsteile nun über 30.000 Euro statt der bislang bereitgestellten 20.000 Euro verfügen.
Darüber hinaus wird das Beteiligungsverfahren auch den jüngeren Bewohnern Senftenbergs eröffnet. Die Altersvoraussetzung von mindestens 16 Jahren wurde auf 14 Jahre herabgesenkt, Jugendliche können sich damit in den Stadt- und Ortsteilen jetzt ebenfalls mit einbringen. Dies kann unter anderem auch in Form einer Mitgliedschaft im neuen Gremium erfolgen.
Der bisherige Bezirksvorstand wird ab sofort Stadtteilforum heißen. Diesen Vertretungen der Stadt- und Ortsteile können bis zu zehn Mitglieder angehören, welche für die Dauer von vier Jahren die ehrenamtliche Tätigkeit ausführen können. Das Amt kann jederzeit durch den Inhaber ohne Angabe von Gründen niedergelegt werden. Das Stadtteilforum nimmt an Vorberatungen zu den eingereichten Vorschlägen teil und entscheidet darüber, welche Vorschläge zur Abstimmung durch die Bürgerinnen und Bürger in den Stadt- und Ortsteilen zugelassen werden.
Ab sofort ist es möglich, Vorschläge für seinen Stadt- bzw. Ortsteil einzureichen, die Frist endet am 10. Januar 2016. Bis zu diesem Termin können sich auch interessierte Bürgerinnen und Bürger für eine Mitarbeit im jeweiligen Stadtteilforum bewerben. Hierfür reicht ein formloser Antrag an die Stadt Senftenberg.

Anregungen und Fragen können Interessierte an folgende Mailadresse richten: buergerhaushalt@senftenberg.de<mailto:buergerhaushalt@senftenberg.de>. Alle weiteren Informationen gibt es in einer Broschüre, die im Rathaus erhältlich ist, oder auf der Internetseite der Stadt Senftenberg unter dem Stichwort „Bürgerhaushalt“. Dort findet man auch das Formular zum Einreichen von Vorschlägen sowie den zeitlichen Ablauf für den Stadtteilfonds 2016.

Quelle: Stadt Senftenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis