Energiewechsel

Spree-Neiße: Bühne frei für das Musical Linie 1

Pressemeldung vom 9. November 2010, 13:00 Uhr

Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ zeigt erste Vorführung

Seit März 2010 probt die Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ des Landkreises Spree-Neiße mit Schülern und Erwachsenen das Musical „Linie 1“.
Jeden Montag wird an Text, Aussprache und Ausdruck gefeilt, werden Passagen wiederholt und auf Authentizität gedrungen. Auch singen üben müssen die Darsteller und das sowohl allein, als auch gemeinsam. Jetzt werden sie das bisher Geprobte in einer ersten Szenenauswahl auf das Podium bringen.

Erzählt wird in dieser musikalischen Revue der „Linie 1“ die Geschichte eines Mädchens aus der Provinz, das von zu Hause ausgerissen ist und sich in einen Musiker verliebt hat. Auf der Suche nach ihm, gerät sie in den Dschungel der Großstadt Berlin. In der Bahnhofsvorhalle stößt sie auf die Überreste der Nacht – Penner, Spinner, alkoholisierte Nachtschwärmer. Sie trifft auf vom Schicksal geschlagene Arbeitslose, verklemmte Studenten, Rentner mit Vorurteilen, chaotische Familien und Schulschwänzer. Menschen, die in der Sackgasse ihres Lebens stecken. Situationen, wie wir sie alle schon oft von anderen gehört oder auch selbst erlebt haben. Lebenslinien, die berühren, betroffen machen, aber auch amüsieren und den ungeschönten Spiegel vors Gesicht halten. Lebendiger Alltag also. Wie es den Darstellern gelingen wird diese Atmosphäre in ihrem Spiel glaubhaft zum Publikum zu transportieren, das wird für sie die Herausforderung des Abends werden.

Martin Eitner (Regie), Suzanne Kockat (Regieassistenz) und Julia Baer (musikalische Einstudierung / Korrepetition) sind an diesem Abend sicher ebenso aufgeregt, wie ihre Schützlinge. Sie alle haben in den vergangenen Monaten und Wochen ihr Bestes gegeben, um nun in der ersten zur Aufführung gelangenden Szenenauswahl sicher zu bestehen.

Zu erleben sein wird diese erste Teilaufführung am Freitag, dem 19. November 2010, um 19:00 Uhr im Festsaal des Kulturschlosses in Spremberg, Schlossbezirk 3 zu dem alle Fans und Interessierte des Musicals herzlich eingeladen sind.

Im Juni 2011 wird dann das gesamte Musical, begleitet von einer Liveband und ausgestattet mit Kulissen, in einer Open Air Veranstaltung auf dem Schlosshof zu erleben sein.

Das Musical „Linie 1“ ist ein Projekt im Rahmen des Förderprogramms Stärken vor Ort. Es wird getragen von der DIAS Niederlausitz gemeinnützige GmbH und dem Landkreis Spree-Neiße.

Sonja Junghänel
Leiterin der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis