Energiewechsel

Spree-Neiße: Fischereischein 2017 erwerben

Pressemeldung vom 17. Oktober 2016, 12:44 Uhr

Hiermit wird durch die Untere Fischereibehörde des Landkreises Spree-Neiße bekannt gegeben, dass der Sonderlehrgang zum Erwerb des Fischereischeines nach § 17 Abs. 2 Ziffer 3 des Fischereigesetzes für das Land Brandenburg und § 26 der Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO) in Verbindung mit § 1 der Verordnung über Sonderlehrgänge zum Erwerb des Fischereischeines (SoLFischV) für Inhaber von an bestimmten Gewässern gebundenen Fischereirechten, für Mitglieder einer traditionellen Spreewaldfischergemeinschaft und für Mitglieder einer rechtsfähigen und gemeinnützigen Anglervereinigung, die von der Anglervereinigung für die Teilnahme vorgeschlagen wurden vom 06.02.2017 bis 19.02.2017 (inkl. Prüfung) in 03096 Burg (Spreewald), Byhleguhrer Straße 1 (Schullandheim Burg) stattfindet.

Der Lehrgang wird einschließlich am Wochenende 11./12.02.2017 und 18./19.02.2017 durchgeführt.

Bewerber richten ihren schriftlichen Antrag auf Zulassung zum Sonderlehrgang bis zum 02. Dezember 2016 an den

Landkreis Spree-Neiße,

Untere Naturschutz-, Jagd- und Fischereibehörde,

Heinrich-Heine-Straße 1,

03149 Forst (Lausitz).

Die entsprechenden Formulare sind bei der Unteren ­Fischereibehörde des Landkreises Spree-Neiße ab sofort in der Dienststelle Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 1 und auf der Internetseite: www.landkreis-spree-neisse.de erhältlich. Dem Antrag ist der Nachweis des eigenen Fischereirechtes beziehungsweise der Mitgliedschaft in einer traditionellen Spreewaldfischergemeinschaft beziehungsweise die Delegierung einer rechtsfähigen und gemeinnützigen Anglervereinigung beizufügen.

Aufgrund einer begrenzten Lehrgangskapazität können möglicherweise nicht alle Bewerber/Bewerberinnen für den Sonderlehrgang berücksichtigt werden. Die Anträge werden daher nach dem Posteingang bearbeitet und entsprechend bei der Zulassung berücksichtigt.

Weitere Informationen zum Lehrgang erhalten Sie bei der Unteren Fischereibehörde des Landkreises Spree-Neiße, Heinrich-Heine-Straße 1 in 03149 Forst (Lausitz), Zimmer B.2.29 oder unter der Telefonnummer 03562 986-17029 oder -17003.

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis