Energiewechsel

Spree-Neiße: ‚Herr Heuser vom Finanzamt – Wenn die Konten Trauer tragen‘ – Neues Kabarettprogramm mit Gernot Voltz in Spree-Neiße

Pressemeldung vom 14. November 2011, 12:49 Uhr

Anlässlich des diesjährigen „Theaterspiels im Landkreis“ wird Gernot Voltz mit seinem Kabarett-Programm „Herr Heuser vom Finanzamt rechnet vor. Und ab. – WENN DIE KONTEN TRAUER TRAGEN“ im Landkreis Spree-Neiße zu Gast sein.

Herr Heuser ist Deutschlands extremster Finanzbeamte. Seine Hobbys sind Quittungen sammeln und Herrenmode. Seine Mission – die Menschen für den Beruf des Finanzbeamten zu begeistern.
Dabei bleibt Herr Heuser nie lange bei diesem Thema. Von der Pendlerpauschale bis zur militanten Nachbarschaftshilfe mit dem Hochdruckreiniger ist es für ihn nur ein kleiner Schritt. Seine Erlebnisse sind pointenreiche Verbalexpeditionen durch die neudeutsche Krisenlandschaft und wenn die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander geht, handelt Herr Heuser getreu dem Motto: erst wenn das letzte Nummernkonto zur öffentlichen Bekanntmachung geworden ist, werdet ihr merken, dass man Schwarzgeld nicht essen, aber wegnehmen kann!

Gernot Voltz schafft mit seiner Figur mühelos den Brückenschlag zwischen Kabarett und Comedy, zwischen Satire und Kalauer und wenn er dann noch als Mick Jagger im Pepitahut einen Paragrafentext abrockt wird für jeden die nächste Steuererklärung zum vergnüglichen Topevent.

„Wenn die Konten Trauer tragen“ – eine kabarettistische Sonderausgabe der Premium-Klasse! Unbedingt ansehen, so lange das Geld noch reicht!

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis