Energiewechsel

Spree-Neiße: Sorbische Muster auf Terrakotta

Pressemeldung vom 3. April 2014, 08:31 Uhr

Österliches Kursangebot im Heimatmuseum Dissen

Dass Wolfszähne und Sonnenrad die traditionellen sorbischen Ostereier zieren, ist bekannt. Diese Muster auf Terrakotta-Eier zu brennen, ist eine noch junge Idee, entwickelt von Petra Kusch. Am Mittwoch, dem 9. April, von 15 bis 16.30 und 17 bis 18.30 Uhr, wird sie im Heimatmuseum Dissen die Kreativfreunde anleiten, diese aus Ton gefertigten Eier herzustellen.

Nach einer kleinen Einführung in die Symbolik von Mustern und Ornamenten werden diese mit spitzem Messer, Stecknadelkuppe & Co. in den feuchten Ton gedrückt. Dafür sollten die Teilnehmer entsprechende Werkzeuge zum Prägen mitbringen.

Wenn die Eier dann gebrannt sind, erhält man einen schönen traditionellen Osterschmuck. Auf Grund der Platzkapazität wird um Anmeldung unter Tel.: (035606) 256 gebeten. Mitzubringen sind weiterhin 3,40 EUR Kursgebühr zuzüglich Materialkosten.

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis