Energiewechsel

Spree-Neiße: Verkehrsfreigabe für Ortsdurchfahrt und Ortsverbindungsstraße in Koppatz

Pressemeldung vom 4. November 2015, 10:10 Uhr

Freitag, 06.11.2015, um 11:00 Uhr Verkehrsfreigabe der K 7114

Am Freitag, dem 06.11.2015, um 11:00 Uhr, an der Frauendorfer Kreuzung, werden Landrat Harald Altekrüger und Bürgermeister Dieter Perko im Ortsteil Koppatz der Gemeinde Neuhausen/Spree die Kreisstraße K 7114 nach erfolgreich abgeschlossenem Ausbau für den öffentlichen Verkehr freigeben. Die Straßenbaumaßnahmen hatten am 18.05.2015 begonnen. Federführend für die gesamte Baumaßnahme ist die Gemeinde Neuhausen/Spree.

Der Straßenausbau der Ortsdurchfahrt erfolgte auf einer Länge von ca. 420 Metern. Die Entwässerung der Fahrbahn erfolgt über Straßeneinläufe in die Regenwasserleitung bzw. in Entwässerungsmulden. Der im Ausbauabschnitt befindliche Durchlass wurde komplett erneuert. Die Gemeinde Neuhausen/Spree als Bauherr hat den Gehweg erneuert und die Umfahrung des Wertstoffplatzes befestigt.

Der Ausbau der Ortsverbindungsstraße ab Koppatz bis zur Stadtgrenze in Richtung Kahren liegt bei ca. 468 Metern. Die Entwässerung der Fahrbahn erfolgt über die Bankette in die vorhandenen straßenbegleitenden Entwässerungsgräben. Bestandteil dieser Baumaßnahme war ebenfalls die komplette Erneuerung des im Ausbauabschnitt befindlichen Durchlasses.

Insgesamt betrugen die Baukosten für den Ausbau der Kreisstraße, des Gehweges und der Wertstoffplatzumfahrung ca. 603.700 EUR, die zu 50 Prozent vom Land Brandenburg gefördert wurden. Zur Verkehrsfreigabe sind Vertreter/innen der Medien herzlich eingeladen. Es besteht die Möglichkeit für Ton- und Bildaufnahmen.

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis