Energiewechsel

Spremberg: „Auf Adelers Fittichen – Gottesdienste/Andachten mit dementiell erkrankten Menschen“

Pressemeldung vom 23. Oktober 2013, 14:33 Uhr

Unter diesem Titel hat die Pfarrerin und Gerontologin Christiane Klußmann in einem Projekt Vorschläge erarbeitet, die Gottesdienste bzw. Andachten ermöglichen für Menschen mit Demenz bzw. mit kognitiven Einschränkungen allgemein, ohne dass diese sich überfordert fühlen. Christiane Klußmann hat in ihrer Arbeit die Erfahrung gemacht, dass vor allem ältere Menschen, die kognitive Einschränkungen haben, oftmals nicht hinreichend am Gemeindeleben teilhaben können.

Im Ergebnis ihrer Projektarbeit sind neben der Masterarbeit zwei CDs mit Textvorschlägen und ausgewählten Orgelmusiken entstanden, die es ermöglichen, auch in Heimen oder kleineren Gemeinden, wo keine Orgel vorhanden ist, solche Andachten zu halten.
Frau Klußmann hat sich bereit erklärt, etwas zur Entstehung dieser Hilfsmittel für Andachten für Menschen mit Demenz zu erläutern und steht für einen Gedankenaustausch zur Verfügung. Immerhin gibt es in Spremberg etwa 400 Menschen mit Demenz. Nicht wenigen von ihnen kann bei solchen Andachten das Gefühl der Geborgenheit und geistliche Freude vermittelt werden.

In einer Informations-Veranstaltung am 6. November 2013 um 14.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses stellt Christiane Klußmann dieses Projekt vor. Hierzu sind Vertreter von Kirchengemeinden und Altenheimen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Spremberg herzlich eingeladen.

Anmeldungen bis zum 30. Oktober 2013 wären wünschenswert bei Friedrun Barchmann unter Telefon 03563/340-562 bzw. per Email: f.barchmann@stadt-spremberg.de oder bei Christina Bieder unter Telefon 03563/340-150 bzw. Email: gsb@stadt-spremberg.de.

Quelle: Stadt Spremberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis