Energiewechsel

Spremberg: Das Spremberger Netzwerk – „Gesunde Kinder“ informiert!

Pressemeldung vom 1. August 2012, 15:47 Uhr

Einladung zur nächsten Patenschulung

Das Spremberger Netzwerk „Gesunde Kinder“ wurde 2008 gegründet. Es arbeitet unter der Leitung des Albert-Schweitzer-Familienwerkes e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus Spremberg.

Das Hauptziel ist es, Familien in den frühen Phasen ihrer Entwicklung zu begleiten. Dabei werden den jungen Eltern von Beginn der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr ihres Kindes Angebote unterbreitet und arrangierte Paten stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Die Paten erhalten eine kostenlose Aus- und Weiterbildung durch das Netzwerk. Diese Informationen geben sie dann gerne an ihre Patenfamilien weiter. In der 40- Std. Grundausbildung bekommen sie Informationen von den Gynäkologen, Kinderärzten, Hebammen und weiteren Fachkräften.

Nach der Grundausbildung treffen sich die Paten auch weiterhin zu den kostenlosen Veranstaltungen. Diese werden dann von den Logopäden, Sonderpädagogen, Ergotherapeuten und anderen Kooperationspartnern unterstützt.

Die nächste Weiterbildung dazu findet am kommenden Mittwoch statt. Wir treffen uns am 01.08.2012; 16 Uhr im „Haus der Gesundheit“ in der Lustgartenstraße 3 in Spremberg.

Aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie Cottbus wird Frau Wegner zum Thema: „Welche Bedingungen braucht ein Kind von 0 – 3 Jahren um sich gut zu entwickeln“ referieren. Sie wird dabei u.a. auf die Themen „Kinder mit ADHS“, „Die Phase der Familienentwicklung“ sowie „Welche Wünsche hat mein Kind an mich“ näher eingehen.

Zu dieser Veranstaltung sind alle Paten, Familien und Kooperationspartner aus dem Netzwerk „Gesunde Kinder“ recht herzlich eingeladen. In Vorbereitung für diese Veranstaltung bitten wir um vorherige Anmeldung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über das Spremberger Netzwerk „Gesunde Kinder“ erfahren? Unter der Telefonnummer 03563/52 295 oder Mobil 0171/735 10 94 erhalten Sie nähere Informationen.

Quelle: Stadt Spremberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis