Energiewechsel

Spremberg: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt den „Tag des offenen Unternehmens“

Pressemeldung vom 17. Mai 2011, 17:13 Uhr

Die bundesweit einzigartige Initiative „Tag des offenen Unternehmens im Land Brandenburg“ wird 2011 erstmals mit Mitteln des EFRE unterstützt. Auch viele teilnehmende Unternehmen haben bereits eine Förderung für ihre Projekte erhalten. Ein Beispiel ist das aktuelle EFRE-Projekt des Monats: Die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg GmbH in Ludwigsfelde konnte mit EFRE-Mitteln die Erweiterung ihrer Betriebsstätte kofinanzieren. Allein mit der aktuellen Förderung sollen 131 weitere Arbeits- und 17 Ausbildungsplätze entstehen.

Der ebenfalls teilnehmende Photovoltaik-Hersteller ALGATEC Solar AG in Großräschen erhielt EFRE-Mittel für Aufbau und Einführung eines Managementsystems zur Zertifizierung seiner Produkte. Insgesamt wurden in Brandenburg seit dem Jahr 2000 mehr als 12.000 Projekte von Unternehmen, der Verwaltung sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen aus dem EFRE unterstützt, die damit zur nachhaltigen Entwicklung der Region beitrugen.

Jede Brandenburgerin und jeder Brandenburger kennt wahrscheinlich mindestens ein EFRE-gefördertes Projekt in der Region. Erinnerungstafeln oder Bauschilder mit der EU-Flagge weisen auf die Förderung durch EU-Mittel hin. Entdecken Besucher am „Tag des offenen Unternehmens“ am 21. Mai 2011 bei ihren Unternehmensbesuchen eine EU-Flagge und fotografieren sie, können sie ihr kreativstes Foto vor einer EU-Flagge an efre-kommunikation@ilb.de senden und sich im Gegenzug über ein kleines Geschenk freuen.

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Die Förderung aus diesem EU-Strukturfonds zielt auf die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes. 1,5 Milliarden Euro der EU können von 2007 bis 2013 – ergänzt um nationale Eigenmittel – vor Ort für Projekte eingesetzt werden. Damit werden Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen. Wenn Sie mehr über konkrete Projekte wissen möchten, dann brauchen Sie nicht bis zum „Tag des offenen Unternehmens“ warten. Besuchen Sie einfach die außergewöhnliche Webseite www.entdecke-efre.de.

Hintergrund zum Tag des offenen Unternehmens:
Zum „Tag des offenen Unternehmens“ am 21. Mai 2011 lädt Schirmherr Ministerpräsident Platzeck gemeinsam mit der Staatskanzlei, dem Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten sowie den Wirtschaftskammern des Landes Brandenburg ein. Der landesweite Aktionstag bietet allen interessierten Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, einen spannenden Blick hinter die Kulissen der brandenburgischen Wirtschaft zu werfen.

Die Betriebe werden einer breiten Öffentlichkeit ihre Leistungsfähigkeit sowie Entwicklungspotenziale präsentieren, neue Kunden gewinnen und Fachkräfte werben. Junge Menschen erhalten einen praxisnahen Einblick in mögliche Berufsfelder und Fachkräfte können sich über Karrierechancen im Land Brandenburg informieren. Durch vielfältige Mit-Mach-Aktionen in den Unternehmen wird dieser Tag ein Erlebnis für die ganze Familie.

Der „Tag des offenen Unternehmens“ wird von der InvestitionsBank des Landes Brandenburg und weiteren Partnern sowie mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.

Detaillierte Informationen zum „Tag des offenen Unternehmens“ und das Anmeldeformular für interessierte Unternehmen finden Sie unter www.offene-unternehmen.de.

Quelle: Stadt Spremberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis