Energiewechsel

Spremberg: „Hier wächst was“ – Spremberg auf dem Weg zum Landesfest

Pressemeldung vom 25. Oktober 2013, 11:45 Uhr

Die Stadt Spremberg ist schon jetzt voller Vorfreude auf den BRANDENBURG-TAG
– das Landesfest in ihrer „Perle der Lausitz“. Um die Vorfreude buchstäblich
mitwachsen zu lassen, werden am 30. Oktober ab 10:00 Uhr Vertreter/-innen
des Programmbeirates des BRANDENBURG-TAGes gemeinsam mit Kindern aus
Spremberger Kitas Blumenzwiebeln stecken. Im Frühjahr begrüßen die
Schneeglöckchen, Krokusse und Tulpen als farbenfrohe Botschafter die
Besucherinnen und Besucher der Stadt. Begleitet wird die Aktion von Hellmuth
Henneberg, der unter anderem die Sendung „Gartenzeit“ im rbb Fernsehen
moderiert.
Es ist etwas in Bewegung in der Stadt an der Spree und die Vorbereitungen
zum 14. Landesfest laufen auf Hochtouren. Das sieht auch der Journalist,
Moderator und Autor Hellmuth Henneberg so und hat sich bereit erklärt die
Pflanzaktion mit Rat und Tat zu unterstützen. Der 54-jährige lebt seit
Jahren in Spremberg. Nach dem Studium der Journalistik in Leipzig ging er
zum Fernsehen. Dort moderierte er seit 1989 viele Formate zu Natur und
Umwelt, vor allem das Magazin „Ozon“, mit dessen Redaktion er viele
Journalistenpreise gewann. Besonders populär wurde er durch die Sendung „rbb
Gartenzeit“.

Gepflanzt werden die Blumenzwiebeln auf dem Grundstück der Friedrichstraße
34 in Spremberg direkt an der Geschwister-Scholl-Straße und dem neuen
Busbahnhof. Gemeinsam mit den Kita-Kindern werden die Blumenzwiebeln an dem
gut sichtbaren Platz in die Erde gebracht.

Als Sponsoren konnte die Baumarktkette BayWa und das Blumenhaus Jens Winkler
gewonnen werden, die Blumenzwiebeln spenden sowie die Garten- und
Landschaftsbaufirma Wolfgang Brünsch, die zusätzlich die Vorbereitung und
Pflege der Fläche übernimmt. Gemeinsam mit Herrn Henneberg wird Herr Winkler
Tipps zum richtigen Stecken der Zwiebeln geben.

Passend zur sehr naturverbundenen Stadt Spremberg in der Niederlausitz ist
die Pflanzaktion. Das Lausitzer Seenland ist in unmittelbarer Nähe zu finden
und bietet für Naturfreunde atemberaubende Landschaften und Radwanderwege.
Und auch die Spremberger Talsperre mit ihren Sandstränden bietet ein
wunderbares Naturerlebnis, genauso wie der Muskauer Faltenbogen, der die
Herzen von Naturliebhabern höher schlagen lässt.

Der BRANDENBURG-TAG – das Landesfest ist das größte Fest im Land
Brandenburg. Am 5. und 6. Juli 2014 wird in der Stadt Spremberg im Landkreis
Spree-Neiße das gesamte Land mit all seinem Facettenreichtum und seiner
Vielfalt erlebbar. Die Leistungsschau findet bereits zum 14. Mal statt.
Neben der Präsentation des Landeregierung, der Wirtschaft, des Sports und
vielem mehr, kann ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm erlebt oder aktiv
an vielen Aktionen im Festgebiet teilgenommen werden.

Quelle: Stadt Spremberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis