Energiewechsel

Spremberg: Neue Einsatzkräfte für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Spremberg

Pressemeldung vom 27. November 2014, 14:16 Uhr

Am 22. November 2014 schlossen 2 Feuerwehrfrauen und 15 Feuerwehrmänner aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Spremberg ihre Ausbildung zum „Truppmann“ mit Erfolg ab.
Ob Quereinsteiger oder Nachwuchs aus den Jugendfeuerwehren, die Floriansjünger erlernten an 6 Wochenenden in insgesamt 70 Ausbildungsstunden u. a. die Aufgabenverteilung in einer Feuerwehr, alles über ihre Rechte und Pflichten, Gefahren an der Einsatzstellen, Fahrzeug- und Gerätekunde, die Feuerwehrdienstvorschriften und Maßnahmen zur Ersten Hilfe.
In Zusammenarbeit mit dem Spremberger Rettungsdienst und den neun Ausbildern der Freiwilligen Feuerwehr wurden die jungen Kameraden auf den operativen Einsatzdienst vorbereitet.
Nun heißt es, das Erlernte in den ersten Einsatzstunden umzusetzen und Erfahrungen im Einsatzgeschehen zu sammeln. „Wir haben eine schlagkräftige Truppe ausgebildet, aber auf die neuen Truppmänner kommt in den ersten Einsätzen noch einiges an neuen Erfahrungen hinzu. Sowohl der Stressfaktor wenn es um Menschenleben geht, aber auch das konzentrierte Arbeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit, stellt die jungen Kameraden vor ein neues und noch unbekanntes Szenario“, so Frank Balkow, stellv. Stadtwehrführer.

Wir wünschen den neuen und freiwilligen Helfern alles Gute, und mögen sie immer gesund von den Einsätzen zurückkehren.

Quelle: Stadt Spremberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis