Energiewechsel

Spremberg: Veränderung bei Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Pressemeldung vom 27. September 2016, 10:23 Uhr

Anfang Oktober startet auch in diesem Jahr wieder die weltweit größte Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Bis zum 15.November ruft der Verein „Geschenke der Hoffnung“ deutschlandweit dazu auf, einen mit Geschenken gefüllten Schuhkarton für Kinder, die in Armut leben, abzugeben. Damit das Päckchen auch auf die Reise gehen kann, wird um eine Spende von 8 Euro gebeten. In Spremberg gibt es in diesem Jahr eine Veränderung. Manuela Kühn, seit 2006 Sammelstellenleiterin, hat diese ehrenamtliche Tätigkeit beendet.

Die nächste Sammelstelle befindet sich in Cottbus, in der Evangelisch – Freikirchlichen Gemeinde, Bautzner Straße 111. Annahmestellen gibt es auch in Spremberg weiterhin:

Augenoptik Woucznack, Lange Straße 27 FreiwilligenAgentur Spremberg, Georgenstraße 37 Kita Flax und Krümel, Gärtnerstraße 8 In den Annahmestellen sind die Aktionsflyer erhältlich. Sachspenden, sowie gestrickte Mützen, Schals, Socken, Handschuhe usw. werden auch angenommen. Wichtig ist, die Sachen müssen neu sein. Interessenten, die sich vorstellen könnten in Spremberg wieder eine Sammelstelle zu eröffnen, können sich gern beim Verein melden.

Alle wichtigen Informationen zur Aktion finden Sie bei

www.geschenke-der-hoffnung.org

Quelle: Stadt Spremberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis