Energiewechsel

Teltow-Fläming: Dialogforum am 8. 10. in Luckenwalde – Bündnis-Veranstaltung zur Integration

Pressemeldung vom 28. September 2016, 13:20 Uhr

Ministerpräsident Dietmar Woidke setzt die Dialogveranstaltungen des Bündnisses für Brandenburg am 8. Oktober in Luckenwalde fort (Kreishaus, Am Nuthefließ 2; 10.00 – 15.00 Uhr). Das Forum bietet nach dem Auftakt in Wittstock im Juni erneut die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Es werden gelungene Projekte vorgestellt, aber auch Probleme bei der Integration dargestellt und Lösungsmöglichkeiten diskutiert. Anmeldungen sind über buendnis@stk.brandenburg.de noch möglich.

An dem Forum unter dem Motto „Integration und Ehrenamt“ nehmen auch Sozialministerin Diana Golze und die Integrationsbeauftragte des Landes, Doris Lemmermeier, teil. Die Künstlerin und Erstunterzeichnerin des Bündnis-Aufrufs, Katja Ebstein, die sich mit ihrer Stiftung insbesondere im Kreis Oberspreewald-Lausitz sozial engagiert, beteiligt sich an den Gesprächen. Lokale Initiativen berichten über ihre Erfahrungen. Die Teilnehmer können an Thementischen zum Beispiel zu Ehrenamt, Arbeitsmarkt oder Bildung ausführlich diskutieren.

Ministerpräsident Woidke: „Der Dialog mit Landes- und Kommunalpolitikern, Fachleuten und Interessierten, die sich für die Integration von Flüchtlingen engagieren, dient der Verständigung über Integration. In allen Regionen haben sich Menschen zusammengefunden, die sich für Schutzsuchende einsetzen. Während es anfangs um die Unterbringung der Flüchtlinge ging, stehen jetzt stärker deren Integration in Schule, Ausbildung oder Arbeit sowie die gesellschaftliche Teilhabe im Fokus. Zugleich ist es mir wichtig, den Einsatz der vielen freiwilligen Helfer zu würdigen, ohne die vieles nicht möglich wäre.“

Bis Jahresende werden zahlreiche weitere Veranstaltungen des Bündnisses im ganzen Land Brandenburg stattfinden, darunter am 28. November zu „Integration von Kita bis Hochschule“, am 12. Dezember zu „Arbeitsmarktintegration und Wirtschaft“ und eine mehrteilige Veranstaltungsreihe zu Fluchtursachen.

Hinweis: Interessenten können sich noch anmelden. Dies ist formlos möglich mit einer Mail unter Angabe von Namen, Wohnort, Initiative bzw. Organisation und Mailadresse an buendnis@stk.brandenburg.de.

Daneben besteht die Möglichkeit für Vereine und Initiativen, sich an Ständen vorzustellen. Wer davon Gebrauch machen möchte, wird gebeten, dies ebenfalls über buendnis@stk.brandenburg.de mitzuteilen.

Quelle: Landkreis Teltow-Fläming

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis