Energiewechsel

Teltow-Fläming: Ehrenamtliche Richterinnen/Richter für die Sozialgerichtsbarkeit

Pressemeldung vom 17. August 2015, 11:30 Uhr

Für die Sozialgerichte endet im Jahr 2015 die Amtszeit der im Jahr 2010 berufenen ehrenamtlichen Richterinnen und Richter. Aus diesem Grund werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich dieser interessanten Tätigkeit widmen möchten und ehrenamtlich im Zeitraum 2015 bis 2020 arbeiten wollen.

Die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter wirken bei den Gerichten in den Kammern für Angelegenheiten der Sozialhilfe und des Asylbewerberleistungsgesetzes mit. Voraussetzungen zur Berufung sind die deutsche Staatsangehörigkeit, die Vollendung des 25. Lebensjahres für das Sozialgericht bzw. des 30. Lebensjahres für das Landessozialgericht. Für das Landessozialgericht sollen darüber hinaus mindestens fünf Jahre Erfahrungen aus einer Tätigkeit an einem Sozialgericht vorliegen.

Der Kreistag des Landkreises Teltow-Fläming beabsichtigt, in seiner Sitzung am 9. November 2015 die Vorschlagslisten für das Sozialgericht Potsdam sowie das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg (Sitz Potsdam) aufzustellen. Aus diesen Vorschlagslisten werden die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter durch das Landessozialgericht für fünf Jahre berufen.

Wenn Sie Interesse haben, an einem der Sozialgerichte in diesem Ehrenamt tätig zu werden, sollten Sie sich bis spätestens 30. September 2015 an die Kreisverwaltung Teltow-Fläming wenden.

Quelle: Landkreis Teltow-Fläming

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis