Energiewechsel

Teltow-Fläming: Ferienkinder und Freizeitschwimmer können sich freuen

Pressemeldung vom 13. Juli 2016, 12:37 Uhr

Im Landkreis Teltow-Fläming ist auch weiterhin nahezu ungetrübtes Badevergnügen garantiert. Zu diesem Ergebnis kam das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung, das die 19 Badestellen der Region in der 27. Kalenderwoche der turnusmäßigen Prüfung unterzog.

Die Sichttiefen liegen aktuell zwischen 0,33 Metern im Rangsdorfer See bzw. 0,35 Metern im Siethener See und 2 Metern im Motzener See. Es wurden Wassertemperaturen zwischen 19,7 Grad Celsius im Kliestower See und 22,7 Grad Celsius im Kiessee Rangsdorf ermittelt.

Keine der untersuchten Badestellen ist mit gesundheitsgefährdenden Bakterien belastet.

Wichtig: Bei so geringen Sichttiefen wie derzeit im Rangsdorfer See und im Siethener See sind im Bedarfsfall Rettungsmaßnahmen nur erschwert möglich. Insbesondere im Wasser spielende Kinder und Nichtschwimmer sollten deshalb besonders beobachtet bzw. beaufsichtigt werden. Die Kreisverwaltung hat dazu bereits eine gesonderte Presse-Information herausgegeben.

Quelle: Landkreis Teltow-Fläming

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis