Energiewechsel

Teltow-Fläming: Information des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes

Pressemeldung vom 9. November 2011, 12:04 Uhr

Erstmals können sich Verbraucherinnen und Verbraucher im Internet zentral über Lebensmittelwarnungen in Deutschland informieren. Darauf macht das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Teltow-Fläming aufmerksam und verweist auf das erst vor wenigen Tagen freigeschaltete Internetportal www.lebensmittelwarnung.de.

Es wurde vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) im Auftrag der 16 Bundesländer eingerichtet. Sie veröffentlichen hier Warnungen der Lebensmittelunternehmen und der zuständigen Behörden. Dabei geht es um Lebensmittel, die gesundheitsgefährdend oder dazu geeignet sind, den Verbraucher zu täuschen.

„Wir freuen uns, dass das neue Portal jetzt endlich online ist“, so Amtstierärztin Dr. Silke Neuling. „Hier kann sich der Verbraucher zum Thema Lebensmittelsicherheit auf dem Laufenden halten. Das ist vor allem wichtig, wenn es um verdächtige Lebensmittel geht, die nicht mehr per Rückruf-Aktion aus dem Handel genommen werden können. Wenn sie sich bereits in den Haushalten befinden, kann das für die Konsumenten unter Umständen erhebliche Gesundheitsgefahren bergen“, so die Amtsleiterin.

„Die Nutzer können auf www.lebensmittelwarnung.de jedes Bundesland einzeln aufrufen, um zu den entsprechenden Landeslisten mit den dort relevanten Warnungen zu gelangen“, so Dr. Silke Neuling. Das Land Brandenburg warnt zum Beispiel momentan vor einer bestimmten Schinken-Zwiebel-Mettwurst und vor einer Sorte Samen zum Ziehen von Sprossen und Keimlingen. Warnungen anderer Länder betreffen giftige Oliven aus Italien (Botulismus-Gefahr), Schimmelpilze in Rohwurst oder Glassplitter in einer Konserve.

Wenn das Erzeugnis nicht mehr im Verkehr und auch nicht mehr beim Verbraucher ist, werden die Einträge nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums und unter Berücksichtigung eines Sicherheitszeitraums von der Seite entfernt.

Quelle: Landkreis Teltow-Fläming

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis