Energiewechsel

Teltow-Fläming: Informationsstand zum Thema AIDS

Pressemeldung vom 26. November 2010, 12:23 Uhr

Mit einem Informationsstand zum Thema AIDS wird das Gesundheitsamt des Landkreises Teltow-Fläming am 30. November 2010 von 11 bis 14.30 Uhr im Foyer des Kreishauses Luckenwalde zum wiederholten Male auf die Immunschwächekrankheit aufmerksam machen. Bei dieser Gelegenheit will man einmal mehr das Bewusstsein für das Thema AIDS/HIV schärfen und die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren.

Auf Informationstafeln geht es nicht nur um eine Auseinandersetzung mit dem Thema ansich, sondern auch konkret um Übertragungswege, den Schutz vor Ansteckung oder den Verlauf der Krankheit. Nach wie vor wissen viele Menschen nicht, dass AIDS immer noch unheilbar ist und jeden treffen kann, der sich einem Risiko aussetzt. Deshalb sollen die Besucher auch zu einer Auseinandersetzung mit dem persönlichen Infektionsrisiko und Schutzverhalten angeregt werden.

Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes wollen eine lebendige und wirksame Auseinandersetzung mit dem Thema erreichen und auf die vielseitigen Möglichkeiten der Beratung und Hilfe aufmerksam machen. So gibt es beispielsweise im Gesundheitsamt eine Beratungsstelle, bei der man kostenlose HIV-Tests vornehmen lassen und sich umfassend informieren kann. Auch das Leben mit AIDS wird am Info-Stand eine Rolle spielen. Nicht zuletzt werden die Beratungsstelle und ihr Angebot sowie die Netzwerkarbeit mit Institutionen und Personen vor Ort vorgestellt.

Anlass der Aktion ist der diesjährige Welt-AIDS-Tag. Er war am 1. Dezember 1988 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen und von der Weltgesundheitsorganisation WHO zum ersten Mal durchgeführt worden. 1996 richteten die Vereinten Nationen zur Koordinierung ihrer internationalen Aktivitäten im Bereich der AIDS-Prävention ein eigenes Programm ein (UNAIDS), das auch den Welt-AIDS-Tag ausruft.

Quelle: Landkreis Teltow-Fläming

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis