Energiewechsel

Teltow-Fläming: Lümmeltüten-Aktion 2012

Pressemeldung vom 22. Oktober 2012, 13:35 Uhr

Informationen über HIV und Aids, Sexualität und Gesundheit für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10

„Lümmeltüten“ werden wieder an die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 im Landkreis Teltow-Fläming verteilt. Dabei handelt es sich um ein Präventionsangebot, bestehend aus einer handlichen Papiertüte mit ansprechendem Design in signalrot.
Der Inhalt der „Lümmeltüte“ – ein Kondom, eine Landkreiskarte mit allen Beratungsangeboten zu HIV/Aids, sexuell übertragbaren Krankheiten und Schwangerschaft sowie kleine Info-Broschüren zum Thema – soll Heranwachsende über HIV- und Aidsprävention, Sexualität und Gesundheit informieren. Darüber hinaus erfahren die jungen Leute, wo sie in ihrer Region Ansprechpartner in Liebesdingen finden.

Unterstützung beim Packen des Informationsmaterials gab es von Christine Felgenträger, DRK, Barbara Sakrejz, AWO, Kathrin Wespatat, Profamilia, René Schulze, Evangelisches Jugendwerk, OSZ Luckenwalde, Daniela Teichert und Elke Schäfer, Gesundheitsamt.
Die Aktion „Lümmeltüte“ gehört zur Initiative Brandenburg – Gemeinsam gegen Aids und wird in Kooperation mit der Aids-Hilfe Potsdam e. V. in allen Landkreisen und kreisfreien Städten Brandenburgs durchgeführt.

Die Ärzte im Kinder-und Jugendgesundheitsdienst des Landkreises Teltow-Fläming untersuchen dieser Tage ca. 730 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und übergeben ihnen das originelle Präventionsangebot. Außerdem wird es im Rahmen einer thematischen Unterrichtseinheit an ca. 560 Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Gesamtschulen verteilt.

Quelle: Landkreis Teltow-Fläming

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis