Energiewechsel

Wildau: Führungswechsel in der Freiwilligen Feuerwehr Wildau

Pressemeldung vom 13. Juni 2013, 11:06 Uhr

Da der Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr, Olaf Zdrankowski, mit der Vollendung des 65. Lebensjahres die Altersgrenze für den aktiven Dienst erreicht hat und sein erster Stellvertreter Reinhardt Albrecht aus persönlichen Gründen um die Abberufung gebeten hat, wurde am 11. Juni 2013 in der Stadtverordnetenversammlung beschlossen, dass beide Männer abberufen werden. Herr Albrecht steht jedoch weiterhin als stellvertretender Kreisbrandmeister zur Verfügung. Des Weiteren trägt Herr Zdrankowski nun die Bezeichnung „Stadtbrandmeister a.D.“
Natürlich wurden gleichzeitig auch die neuen Nachfolger beschlossen. Hierbei handelt es sich um Herrn René Sperling, welcher von seiner Position als zweiter Stellvertretender Stadtbrandmeister zum Stadtbrandmeister für die Amtszeit von sechs Jahren berufen wurde. In dieser Zeit werden seine beiden Stellvertreter Christian Nicolai (1. Stellvertreter) und Ricky Päper (2. Stellvertreter) sein.

Der stellvertretende Bürgermeister Marc Anders übergab allen Beteiligten am Abend der Stadtverordnetenversammlung einen kleinen Blumenstrauß als Dankeschön und der Bürgermeister Dr. Uwe Malich gratulierte noch einmal persönlich. Jene Berufungen bzw. Abberufungen traten am 12. Juni 2013 in Kraft.

Die Stadt Wildau verabschiedet sich dankbar von zwei großartigen und höchst engagierten Männern der Freiwilligen Feuerwehr Wildau und begrüßt die neue Wehrführung.
In diesem Sinne: Vielen Dank, dass es Euch gibt und auf ein weiterhin sehr gut geschütztes Wildau.

Quelle: Öffentlichkeitsarbeit & Stadtmarketing der Gemeindeverwaltung Wildau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis