Energiewechsel

Wildau: Shaolin-Mönche besuchen Wildau

Pressemeldung vom 12. März 2013, 08:41 Uhr

Im November vergangenen Jahres eröffnete in der ehemaligen Lehrgaststätte, in der Karl-Marx-Straße 114, am S-Bahnhof Wildau die Kampfkunstschule Röhl ihre Unterrichtsräume.

Die Inhaberin, Renshi Silvia Röhl ist eine angesehene Kampfkünstlerin mit weltweiten Kontakten. Zudem ist sie derzeit die einzige Frau im Karate, welche eine Anerkennung durch den berühmten chinesischen Shaolin-Tempel erfahren hat.
Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, daß sich nun zur Einweihung ihrer Kampfkunstschule ranghoher Besuch aus dem Shaolin- Tempel nach Wildau angekündigt hat.

Großmeister Shi Yong Chuan, der Abt des Shaolin- Tempel Deutschland und somit Vorsitzender des einzigen legitimierten Ablegers des legendären Shaolin- Tempel in China, wird am 23.03.2013 um 15.00 Uhr unsere Kampfkunstschule offiziell mit einer buddhistischen Zeremonie einweihen.

Großmeister Shi Yong Chaun ist hierbei nicht nur der ranghöchste Würdenträger des Shaolin- Ordens in Europa und Abt des Shaolin-Tempel Deutschland, sonderen auch ein direkter Nachfahre des berühmten chinesischen Kaiseres LI Shimin (599 – 649 n. Ch.).

Kaiser LI Shimin, einer der wenigen vom Volk bis heute verehrten Herrscher der chinesischen Geschichte, war ein bekannter Anhänger des Buddhismus.

Er wurde einmal von dreizehn Shaolin-Mönchen vor Rebellen gerettet. Aus Dankbarkeit gestattete der Kaiser dem Kloster ab diesem Zeitpunkt offiziell Kampfmönche auszubilden und die Kultur des Shaolin- Kung Fu zu verbreiten. Dies war die offizielle Geburtsstunde des legendären Shaolin- Klosters und seiner sagenumwobenen Kampfmönche. Diese Begebenheit kann noch heute auf zeitgenössischen Steinsteelen im Wald der Pagoden des Klosters nachgelesen werden. Dieser Pagodenwald zählt heute zum Weltkuntuterbe der Menschheit und besitzt somit einen hohen historischen Stellenwert.

Durch seine Abstammung ist Großmeister Shi Yong Chuan somit auch familiär eng mit dem Shaolin-Tempel verbunden und nimmt daher eine besondere Stellung im Shaolin-Orden ein.
Es ist für uns eine besondere Ehre, daß Großmeister Shi Yong Chuan unsere Kampfkunstschule einweihen wird und wir würden uns freuen, dieses besondere Ereignis mit einer breiten Öffentlichkeit würdig feieren zu können.

Für das leibliche Wohl ist mit einem Kaffee- und Kuchenbasar bestens gesorgt. Im Anschluß an die Einweihungsfeier bieten die Schüler der Kampfkunstschule Röhl bei einer kleinen Kampfkunstvorführung noch einige ihrer Techniken dar.
Zur Einweihungsfeier am 23.03.2013 um 15.00 Uhr laden wir hiermit alle Interessierten aus Nah und Fern recht herzlich in unsere Kampfkunstschule nach Wildau ein.

Quelle: Gemeindeverwaltung Wildau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis