Energiewechsel

Wildau: Sommerlicher Kunstgenuss am 02. Juli 2013 um 18.30 Uhr im Volkshaus Wildau

Pressemeldung vom 14. Juni 2013, 11:55 Uhr

Am 02. Juli 2013 um 18.30 Uhr werden im Volkshaus Wildau wieder mehrere neue Ausstellungen eröffnet. Die umfangsreichste Ausstellung trägt den Titel „Freude durch kreative Vielfalt“ und stammt von der Malgruppe der Karl-Marx-Straße 123. Die Aussteller sind:
Eva-Maria Zick, Sigrid Tilgner, Brigitte Hahn, Gudrun Klose, Brigitte Templiner, Dörte Pfennigschmidt und Regina Vierling. Der Malzirkel besteht seit 2002. Die Aquarellmalerei ist hierbei das Hauptanliegen der Künstlerinnen. Mit neuen Mitgliedern haben jedoch auch neue Malstile und -techniken sowie neue Ideen Einzug gehalten.

Die Ausstellung „Töne der Ägais“ ist eine Komposition zwischen Inseln, Wasser, Feuer, Licht, Lebensfreude, Melancholie und Luft. Die Fotografin Sylvia Groth und der Maler Gunter Springsguth stellen in ihrer Ausstellung Ergebnisse einer Entdeckungsreise in die Ägais aus – eine Ausstellung in Stille und mit bildhafter Kraft und mit wundersamen Wandlungen der Töne.

Der Künstler Thomas Seyer zeigt seine Fotoausstellung „Beobachtungen eines Brandenburgers“. Hierbei präsentiert er, wie in den Liveauftritten, seine „Beobachtungen“ in einer bunten Mischung und zeigt Ihnen die kleinen Schönheiten der Region und der Welt in Bild und Reim.

Die Fotografin Halo Klank-Neuendorf stellt ihre neue Ausstellung „Glanzlichter der Ostsee“ vor. Diese Bilder sind auf einem Kurztrip mit der Fähre von Stockholm über Tallin, St. Petersburg, Helsinki und wieder zurück nach Stockholm entstanden.

Die ausstellenden Künstler freuen sich auf viele interessierte Gäste. Ab dem 04. Juli 2013 sind die Ausstellungen während der Öffnungszeiten des Volkshauses zu besichtigen.

Quelle: Öffentlichkeitsarbeit & Stadtmarketing der Gemeindeverwaltung Wildau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis